include und arch

In einer schnellen Übersicht über den Kernel-Quellcode gibt es wenig über Header-Dateien und architekturspezifischen Code zu sagen. Die Header-Dateien sind schon über das ganze Buch verstreut eingeführt worden, weswegen ihre Rolle (und die Trennung zwischen include/linux und include/asm) bereits klar sein sollte.

Architekturspezifischer Code ist dagegen noch nicht detailliert eingeführt worden, läßt sich aber auch nicht so leicht besprechen. In jedem Architektur-Verzeichnis finden Sie normalerweise eine Dateihierarchie, die die Top-Level-Hierarchie wiederholt (es gibt also Unterverzeichnisse mm und kernel usw.), aber auch Boot-Code und Assembler-Dateien. Die wichtigste Assembler-Datei auf jeder unterstützten Architektur ist kernel/entry.S; dies ist das Backend des Systemaufrufmechanismus (also die Stelle, an der Benutzerprozesse in den Kernel Mode eintreten). Abgesehen davon haben die einzelnen Architekturen wenig gemein, sie alle zu beschreiben wäre nicht so nützlich.