Copyright © 1995 by O'Reilly/International Thomson Verlag

Bitte denken Sie daran: Sie dürfen zwar die Online-Version ausdrucken, aber diesen Druck nicht fotokopieren oder verkaufen.

Wünschen Sie mehr Informationen zu der gedruckten Version des Buches "Linux - Wegweiser zur Installation & Konfiguration", dann klicken Sie hier.


Kapitel 4

Die Terminaleinstellungen

setterm ist ein Programm, mit dem verschiedene Eigenschaften des Terminals eingestellt werden (z.B. für jede virtuelle Konsole). Dazu gehören die Wiederholungsrate der Tastatur, die Schrittweite der TAB-Taste, die Farben usw.

Die meisten Leute stellen mit diesem Befehl für jedes virtuelle Terminal andere Farben ein. Auf diese Weise läßt sich anhand der Farbe feststellen, auf welche Konsole man gerade blickt.

Wenn Sie z.B. das gerade aktive Terminal auf weißen Text vor blauem Hintergrund einstellen möchten, geben Sie ein:

$ setterm -foreground white -background blue

Verschiedene Programme und Aktionen haben zur Folge, daß die Terminaleigenschaften auf ihre ursprünglichen Werte zurückgesetzt werden. Mit dem Befehl:

$ setterm -store

können Sie die aktuellen Einstellungen dauerhaft sichern.

setterm bietet eine ganze Reihe von Optionen (von denen Sie die meisten wahrscheinlich niemals benutzen werden). Lesen Sie die Man-Page zu setterm oder geben Sie setterm -help ein, wenn Sie mehr erfahren möchten.


Inhaltsverzeichnis Vorherige Abschnitt Nächste Abschnitt