Im Katalog suchen

Linux - Wegweiser für Netzwerker

Online-Version

Copyright © 2001 by O'Reilly Verlag GmbH & Co.KG

Bitte denken Sie daran: Sie dürfen zwar die Online-Version ausdrucken, aber diesen Druck nicht fotokopieren oder verkaufen. Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

Wünschen Sie mehr Informationen zu der gedruckten Version des Buches Linux - Wegweiser für Netzwerker oder wollen Sie es bestellen, dann klicken Sie bitte hier.


vorheriges Kapitel Inhaltsverzeichnis Stichwortverzeichnis nächstes Kapitel



Weitere Dateien

Es gibt eine Reihe von Dateien, die das Verhalten von C News kontrollieren, für den Betrieb aber nicht von grundlegender Bedeutung sind. Alle diese Dateien sind in /etc/news zu finden und werden nachfolgend kurz beschrieben.

newsgroups

Eine mit active verwandte Datei, die eine Liste mit den Namen jeder Newsgruppe zusammen mit einer einzeiligen Beschreibung ihres Hauptthemas enthält. Diese Datei wird automatisch aktualisiert, wenn C News die Steuernachricht checknews empfängt.

localgroups

Wenn Sie viele lokale Gruppen haben, über die sich C News nicht jedesmal beschweren soll, wenn Sie eine checkgroups-Nachricht empfangen, dann tragen Sie ihre Namen und die Beschreibungen in diese Datei ein. Das Format entspricht dem von newsgroups.

mailpaths

Diese Datei enthält die Adresse des Moderators jeder moderierten Gruppe. Jede Zeile besteht aus dem Namen der Gruppe, dem, durch einen Tabulator getrennt, die E-Mail-Adresse des Moderators folgt.

Zwei spezielle Einträge sind standardmäßig bereits enthalten: backbone und internet. Beide enthalten jeweils in Bang-Path-Notation den Pfad zum nächsten Backbone-System bzw. zum nächsten System, das die RFC-822-Adressierung (benutzer@host) versteht. Die Standardeinträge lauten:

internet           backbone

Sie müssen den Eintrag internet nicht ändern, wenn Sie exim oder sendmail installiert haben, weil diese die RFC-822-Adressierung bereits verstehen.

Der backbone-Eintrag wird immer verwendet, wenn ein Benutzer an eine moderierte Gruppe postet, deren Moderator nicht explizit aufgeführt ist. Ist beispielsweise der Name der Newsgruppe alt.sewer und enthält der backbone-Eintrag den Wert path!%s, schickt C News den Artikel per E-Mail an path!alt-sewer in der Hoffnung, daß die Backbone-Maschine in der Lage ist, den Artikel weiterzuleiten. Um herauszufinden, welchen Pfad Sie benutzen müssen, wenden Sie sich an den News-Administrator des Systems, das Sie mit News versorgt. Als letzte Möglichkeit können Sie auch uunet.uu.net!%s verwenden.

distributions

Diese Datei ist eigentlich keine C News-Datei, sondern wird von einigen Newsreadern und nntpd benutzt. Enthalten ist eine Liste der von Ihrem System erkannten Distributionen sowie eine Beschreibung ihrer (gewünschten) Effekte. So besitzt die virtuelle Brauerei beispielsweise die folgende Datei:

world         überall auf der Welt 
local         nur lokal für dieses System 
nl            nur die Niederlande 
mugnet        nur MUGNET 
fr            nur Frankreich 
de            nur Deutschland 
brewery       nur die virtuelle Brauerei

log

In dieser Datei werden alle Aktivitäten von C News festgehalten. Sie sollte regelmäßig über newsdaily gestutzt werden. Kopien alter Logdateien werden unter den Namen log.o, log.oo und so weiter gespeichert.

errlog

In dieser Datei werden alle von C News erzeugten Fehlermeldungen gespeichert. Artikel, die aufgrund einer falschen Gruppe aussortiert wurden, und ähnliches fallen aber nicht hierunter. Diese Datei wird von newsdaily automatisch per E-Mail an den Newsmaster (standardmäßig usenet) geschickt, wenn sie nicht leer ist.

errlog wird von newsdaily geleert. errlog.o bewahrt alte Kopien und dergleichen auf.

batchlog

In dieser Datei werden alle Durchläufe von sendbatches gespeichert. Diese Datei ist üblicherweise nur von geringem Interesse. Sie wird auch von newsdaily benutzt.

watchtime

Eine leere Datei, die jedesmal erzeugt wird, wenn newswatch gestartet wird.





vorheriges Kapitel Inhaltsverzeichnis Stichwortverzeichnis nächstes Kapitel


Weitere Informationen zum Linux - Wegweiser für Netzwerker

Weitere Online-Bücher & Probekapitel finden Sie in unserem Online Book Center


O'Reilly Home|O'Reilly-Partnerbuchhandlungen|Bestellinformationen
Kontakt|Über O'Reilly|Datenschutz

© 2001, O'Reilly Verlag