• Praxishandbuch Facebook-Programmierung
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Stephan Alber / Klaus Breyer / Kornelius Nägele

Praxishandbuch Facebook-Programmierung

Januar 2015, 326 Seiten, gebunden
O’Reilly
ISBN Print: 978-3-95561-794-3
ISBN PDF: 978-3-95561-795-0
ISBN ePub: 978-3-95561-796-7

Buch
34,90 €

E-Book (PDF + ePub + Mobi)
27,99 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

"Praxishandbuch Facebook-Programmierung" zeigt, dass man keine außergewöhnlichen Hürden nehmen muss, um Teil der technischen Facebook-Welt zu werden. Die Anforderungen an Facebook-Anwendungsprogrammierer unterscheiden sich nicht sonderlich von den gängigen, modernen Web-Techniken. Im Buch wird der Einsatz der JavaScript- und PHP-Entwicklungswerkzeuge von Facebook anhand praktischer Beispiele erklärt.

Die Autoren starten sofort mit einer ersten Facebook-Anwendung, um die Einrichtung eines Entwickler-Account und einer ersten Anwendungsinstanz zu zeigen. Ans Eingemachte geht es, wenn der Aufbau der Facebook-API erklärt wird, welche Endpunkte es dabei gibt und wie sie mit den Facebook SDKs angesprochen werden können. Da die Graph-API der Grundbaustein für jegliche Facebook-Plattform-Funktionalität ist, wird dem Thema ein ganzes Kapitel gewidmet. Twitter Bootstrap, Parse und JavaScript-Templates mittels Handlebars schließen den Grundlagenteil ab.

Über die praktische Erstellung von Anwendungen stellen die Autoren die ganze Bandbreite der Facebook-Plattform vor. Die Anwendungsbeispiele behandeln Themen wie Location-Services, der Umgang mit Bildern und die Implementierung von Wettbewerben. Dabei werden auch erweiterte Features wie die Darstellung von Open-Graph-Stories im Newsfeed behandelt. Im Anschluss bringen die Autoren dem Leser Facebook-Plattform-Features näher, die sich speziell zum Einsatz in Spielen eignen.

Da sich ein Spiel nicht von alleine verbreitet, erfährt der Leser auch, wie man Highscores und Achievements veröffentlicht. Mit der Einführung der Graph API 2.0 verstärkt Facebook seine Ambitionen zum Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer. Als Teil dieser Initiative ist für Funktionen, die auf besonders persönliche Nutzerdaten zugreifen, ein Freigabeprozess geschaltet. Der Leser erfährt, wie dieser Prozess gemeistert werden kann. Das Buch schließt mit dem Thema Facebook-App Analytics ab.

   

Leseproben

     

Autor / Autorin

Die Visitenkarte von Stephan Alber trägt in großen Buchstaben die Inschrift “IS A DEVELOPER”. Hinter der kurzen Berufsbezeichnung liegen über 15 Jahre Erfahrung als Web-Entwickler. Im Alter von 18 Jahren gründete er sein erstes Internet-Startup, nach dem Abschluss des Studiengang Online Medien an der Hochschule Furtwangen führte sein Weg in die Welt der Werbeagenturen. Hierbei war er für namhafte Kunden wie Mercedes-Benz, Hugo Boss, L´Oréal Paris und Maybelline New York mit einer Spezialisierung auf Facebook-Anwendungen tätig. Als Nebentätigkeit ist er Autor für Facebook Developer Themen bei Allfacebook.de, darüber hinaus unterrichtet er über Facebook- Anwendungsentwicklung als Konferenz-Speaker und Seminarleiter. Für diesen Themenbereich wagte er im Jahr 2012 als Ausbilder den Sprung nach New York City (USA). Dort ist er bis heute für die technische Umsetzung von Marketing-Kampagnen für Kunden wie Intel, Unilever, J.P. Morgan Chase & Co und Nespresso verantwortlich.

Klaus Breyer ist Gründer und Geschäftsführer der buddybrand GmbH, dort verantwortlich für Technologien und Innovationen. Als Social-Media-Agentur begleitet buddybrand internationale Markenunternehmen wie ŠKODA International, airberlin, Heineken oder Storck (merci, Toffifee) durch die digitale Transformation, entwickelt Kampagnen und ist für Content- und Commmunity-Management zuständig. Immer an spannenden digitalen Geschäftsmodellen interessiert ist er in der deutschen Start-Up- und Technologie- Szene gut vernetzt. Seine Stärke ist es, technische Inhalte einfach und anschaulich zu erklären. Er ist deshalb gern gesehener Speaker auf Konferenzen und aktiver Blogger auf klaus-breyer.de

Kornelius Nägele ist freier Webentwickler und Innovationsmaster. Er hat nach seinem Studium der Informatik an der Hochschule Konstanz ein Masterstudium an der Hochschule Esslingen in Innovationsmanagement abgeschlossen. Begonnen hat er seinen beruflichen Werdegang mit der Erstellung von Homepages und Onlineshops. Der Schwerpunkt seiner heutigen Arbeit liegt zum einen in der Entwicklung von Webanwendungen und zum anderen in der Optimierung von Innovationsprozessen für Großunternehmen.


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: